Das Logo des Deutschen MusikautorenpreisesDas Logo des Deutschen Musikautorenpreises

Startseite

Autoren ehren Autoren
12. Deutscher Musikautorenpreis: Preisverleihung wird am 25. März 2021 nachgeholt

Aufgrund der unsicheren Lage bedingt durch die Corona-Pandemie wird die Verleihung des 12. Deutschen Musikautorenpreises um ein Jahr verschoben auf den 25. März 2021. Die bereits bekanntgegebenen Nominierungen und Preisträger bleiben bestehen. Die turnusgemäße Wahl neuer Preisträger für 2021 entfällt somit ersatzlos. Zusätzlich werden das Erfolgreichste Werk 2020 und einmalig der Fred Jay Preis 2020 im Rahmen der Gala im März 2021 verliehen.

#12deutschermusikautorenpreis
Die Verleihung des 12. Deutschen Musikautorenpreises wird auf März 2021 verschoben. Die Nominierungsrunde für 2021 entfällt somit ersatzlos.
Bettina Wegner wird mit dem Deutschen Musikautorenpreis für ihr Lebenswerk geehrt.
International Music (c. Alfred Jansen) und Hannes Seidl (c. Julia Mihály)
Wer gehört zu den Nominierten, die dieses Jahr eine Chance auf den Deutschen Musikautorenpreis haben? Schauen Sie nach, wer es in die engere Wahl geschafft hat.
Um die Werke der Nominierten objektiv und professionell einzuschätzen, tagt jährlich eine neu gewählte Fachjury. Erfahren Sie, wer 2020 die Preisträger kürt.
News
27.01.2020
Deutscher Musikautorenpreis 2020: Die Jury im Video
Getreu dem Motto „Autoren ehren Autoren“ besteht die Jury des Deutschen Musikautorenpreises wieder aus sieben hochkarätigen Musikschaffenden. Im Video erzählen die Jurymitglieder, was den Preis aus ihrer Sicht so wertvoll macht und auf welche Kriterien sie bei der Auswahl der Nominierten besonders achten.
14.03.2019
Deutscher Musikautorenpreis 2019: Die Gewinner
Bei der elften Verleihung des Deutschen Musikautorenpreises ehrte die GEMA in Berlin Komponisten und Textdichter für ihr herausragendes musikalisches Schaffen. Zu den Preisträgern zählen unter anderem Crada, Elif, Maxim, Namika, Arvo Pärt und Suli Puschban. Wolfgang Rihm wurde für sein Lebenswerk gewürdigt. Mit ihren Live-Auftritten begeisterten Elif und Martin Tingvall die rund 400 Gäste.
11.03.2019
„Je ne parle pas français“ von Namika feat. Black M ist erfolgreichstes Werk des Jahres 2018
Die Sängerin und Musikautorin Namika beweist mit ihrem Song „Je ne parle pas français“, dass Musik eine universelle Sprache ist. Der Ohrwurm hielt sich 36 Wochen in den Offiziellen Deutschen Single-Charts. Dafür werden Namika und ihre sieben Co-Autoren am 14. März 2019 mit dem Deutschen Musikautorenpreis ausgezeichnet.*
Einige Eindrücke von der Gala des Deutschen Musikautorenpreises 2019